Anwendungen

Gießereien

Die Qualität der Gießform spielt für die spätere Herstellung gegossener Bauteile aus Aluminium eine entscheidende Rolle. Die am häufigsten zum Einsatz kommende Technologie ist hierbei der Sandguss im Furanharzverfahren. Um eine raue Sandoberflächenstruktur der Aluminiumteile zu vermeiden, wird auf die Quarzsandform eine spezielle Alkoholschlichte mit einer Niederdruckpumpe aufgesprüht. Mit der so erreichten Porenfüllung lassen sich die Aluminiumoberflächen der Gussteile deutlich verbessern. Damit sich die Feststoffteile in der Emulsion nicht absetzen, wird ein pneumatisches Rührwerk im Materialbehälter integriert.

 

Sollten Sie Fragen zum Einsatz unserer Geräte und Anlagen haben, beantworten wir Ihnen diese gern per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch.