Anwendungen

Kleben

Immer mehr Automobilhersteller nutzen beim Verbinden von Karosserieteilen die Vorteile der Klebetechnik. Im Suzuki Werk in Ungarn erfolgt die Förderung der Hochleistungskleber mittels WIWA Schöpfkolbenpumpen der Baureihe Vulkan, die den Kleber zu einer Dosiervorrichtung am Roboterarm fördern.


Traditionell aber gehört das Kleben von Bauteilen zum Werkstoff Holz. Auch dort eröffnen moderne Fertigungs- und Verbindungsmethoden nahezu unendlich viele Anwendungsmöglichkeiten. Eine WIWA DUOMIX Niederdruck-Applikationsanlage kann z.B. durch ihre gleichmäßige Materialförderung für die präzise und saubere Verleimung von Holzflächen in der Serienproduktion eingesetzt werden.

 

Sollten Sie Fragen zum Einsatz unserer Geräte und Anlagen haben, beantworten wir Ihnen diese gern per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch.