Das Unternehmen

Perfekte Funktione auch unter extremen Bedingungen

 

Stellventile kommen überall dort zum Einsatz, wo es gilt, Stoffströme zu regeln. Ihr Einsatz ist vielfältig und beinhaltet beispielsweise die chemische, petrochemische, pharmazeutische und lebensmitteltechnische Industrie.

Zuverlässigkeit und die stets einwandfreie Funktion der Technik selbst für speziellste Anwendungsfälle ist unumgänglich.

Genau diese Perfektion bietet die SAMSON AG aus Frankfurt bereits seit über 100 Jahren. Das breit gefächerte Produktprogramm ist für den zuverlässigen Dauereinsatz in der Industrie ausgelegt. Ständig steigende Anforderungen an Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte, einhergehend mit einem steigendem Kostendruck, erfordern von SAMSON Investitionen in die neueste und effizienteste Produktionstechnologie, um seine Spitzenposition im Markt zu behaupten.

Aus diesem Grund hat sich SAMSON für Anlagen aus dem Hause WIWA entschieden. Zum Einsatz kommen zwei WIWA FLEXIMIX 2 Systeme, elektronische 2 Komponenten Beschichtungsanlagen mit Materialdurchflusserhitzern, die im AirCombi Verfahren eingesetzt werden und rund 150 kg Epoxy-Lack pro Tag verarbeiten. Die technische Betreuung der WIWA Technik wird durch unseren Gebietshändler ATEG Oberflächentechnik, Breitscheid gewährleistet.

 

Kunde:

SAMSON AG, Frankfurt

 

Industrie: 

Stellventiltechnik

 

Anforderungen & Material:

2 Komponenten Epoxy Material

 

Lösung:

Fleximix 2 mit Durchflusserhitzern

 

Vorteile:

Schnelle Farbwechsel und Materialersparnis

 

Hier können Sie die Success Story als pdf Datei downloaden:

 

Initiates file download02/2014 Success Story SAMSON AG, Frankfurt