WIWA INJECT ND 1

  • Leicht einstellbar
  • Kompakte Größe
  • Geringer Luftbedarf
Prospekt

Wenig Platz auf der Baustelle? Kein Problem!

Die WIWA INJECT ND 1 ist eine druckluftbetriebene Membranpumpe für Niederdruckanwendungen und besonders geeignet für das Verarbeiten von Suspensionen. Das selbstansaugende Gerät ist flexibel einstellbar, ausgestattet mit einem Druckluftregler, einer 1m Ansaugleitung mit Sieb und einem 5m Materialschlauch. Positiv hervorzuheben sind unter anderem der geringe Luftbedarf, die Druckbegrenzung und die kompakte Größe, mit der Sie sich auch auf kleinen Baustellen nicht in die Enge getrieben fühlen.

Technische Daten

Druckübersetzung1:1
Max. Förderleistung25 l/min
Max. Lufteingangsdruck8 bar
Max. Betriebsdruck8 bar
Gewicht ca.10 kg
Bestellnummer
G 0671622
N - Normalstahl verzinkt, nicht rostfrei, R - rostfrei, RS - Edelstahl, rost- und säurebeständig,
B - auf Behälter, D - auf Dreifuß, F - auf Fahrgestell, G - auf Gestell, GZ - Auf Gestell mit Zulaufbehälter, W - auf Wandhalter,
ASL - Ansaugleitung, DAS - Direktansaugung

Einsatzgebiete

  • Hohlraumverfüllung
  • Mauerwerksverfüllung
  • Starre Verbindungen
  • Schließen von Rissen

Spritzgut

  • Suspensionen

Wenig Platz auf der Baustelle? Kein Problem!

Die WIWA INJECT ND 1 ist eine druckluftbetriebene Membranpumpe für Niederdruckanwendungen und besonders geeignet für das Verarbeiten von Suspensionen. Das selbstansaugende Gerät ist flexibel einstellbar, ausgestattet mit einem Druckluftregler, einer 1m Ansaugleitung mit Sieb und einem 5m Materialschlauch. Positiv hervorzuheben sind unter anderem der geringe Luftbedarf, die Druckbegrenzung und die kompakte Größe, mit der Sie sich auch auf kleinen Baustellen nicht in die Enge getrieben fühlen.

Druckübersetzung1:1
Max. Förderleistung25 l/min
Max. Lufteingangsdruck8 bar
Max. Betriebsdruck8 bar
Gewicht ca.10 kg
Bestellnummer
G 0671622
N - Normalstahl verzinkt, nicht rostfrei, R - rostfrei, RS - Edelstahl, rost- und säurebeständig,
B - auf Behälter, D - auf Dreifuß, F - auf Fahrgestell, G - auf Gestell, GZ - Auf Gestell mit Zulaufbehälter, W - auf Wandhalter,
ASL - Ansaugleitung, DAS - Direktansaugung

Einsatzgebiete

  • Hohlraumverfüllung
  • Mauerwerksverfüllung
  • Starre Verbindungen
  • Schließen von Rissen

Spritzgut

  • Suspensionen