Über uns

Das Unternehmen

Zuverlässigkeit und Präzision seit mehr als 70 Jahren: Die WIWA Wilhelm Wagner GmbH & Co. KG ist einer der weltweit führenden Entwickler und Produzenten in den Bereichen 1K- und Mehrkomponenten-Airless-Farbspritzgeräte, Materialförderung, -extrusion und Injektionssysteme.

 

Das Einsatzspektrum unserer Geräte und Anlagen reicht dabei von Lackierarbeiten und Verklebungen im Maschinen- und Fahrzeugbau bis hin zu Großflächen- und Dickschichtbeschichtungen in der Marine- und Offshore-Industrie, im Bauten- und Korrosionsschutz sowie im passiven Brandschutz.

71

Jahre

135

MitarbeiterInnen

Wie alles begann

Schon seit 1946, während seiner Anstellung als Feinmechaniker bei der Firma Leitz in Wetzlar, arbeitete Wilhelm Wagner, der Firmengründer von WIWA, nach Feierabend im unbeheizten Luftschutzbunker und stellte Düsen für Pflanzenschutzspritzgeräte her.

1950 wurde dann die Wilhelm Wagner KG offiziell gegründet. Es folgten Aufträge für die Herstellung von Zapfpistolen und Luftmotoren für Abschmiergeräte in Lohnarbeit. Seit 1958 wurden dann eigene Abschmiergeräte hergestellt.

Mitten in der Wirtschaftsrezession 1967-1968 stellte Wilhelm Wagner im entscheidenden Moment die Weichen richtig, als er im November 1967 das erste Farbspritzgerät "Airless 2000" in München vorstellte.

1970 entstand ein Neubau in der Gewerbestraße in Lahnau-Waldgirmes, übrigens noch heute der Firmenstandort von WIWA. Im Januar 2007 wurde dort zudem eine neue Fertigungshalle eingeweiht, die den Produktionsstandort Deutschland langfristig sichert.

Warum WIWA?

Von unserem Kernmarkt Europa aus expandieren wir heute erfolgreich in die Wachstumsmärkte der ganzen Welt. Mit über 135 qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Lahnau und einer eigenen Vertriebsniederlassung in den USA konzentrieren wir uns auf das zielgerechte Umsetzen zukünftiger Anforderungen und wegweisender Lösungen. Mit unserem professionell strukturierten Angebot begleiten wir Kunden weltweit - zuverlässig, innovativ und offen.

Deutsche Ingenieurskunst wird in unserem Hause großgeschrieben und meint das konsequente Bemühen um höchste Qualität und innovative Lösungen. Trotz wachsendem Kostendruck und zunehmendem Wettbewerb können sich unsere Kunden bei uns auf das Siegel "Made in Germany" verlassen, was nicht zuletzt dem klaren Bekenntnis zu unserem Heimatstandort Lahnau und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken ist. Auf die Frage, wie viel "Made in Germany" eigentlich noch in einer WIWA-Anlage steckt, antworten wir nicht ganz ohne Stolz: Fast 100 %!
Besonders im 2K-Bereich liegt eine unserer Kernkompetenzen im individuellen Sonderbau von kundenspezifischen Lösungen.

Vertrauen Sie auf das Potenzial aller Fachabteilungen unseres Hauses - von der Konstruktion über die Fertigung bis hin zur Endmontage, der Versandabteilung und unserem Serviceteam - und nutzen Sie es für ein großes Ziel: Ihren täglichen Erfolg!

Unsere Produkte erhalten Sie übrigens nicht nur direkt bei uns, sondern auch über unsere hochversierten Distributoren auf der ganzen Welt.

 

fast

100%

Made in Germany